BSW Präsident Günther Cramer spricht mit Wagner & Co Partnern über die Zukunft der Solarstrombranche

17. Februar 2011

BSW Vorstand und Wagner Geschäftsleitung

v. links nach rechts: Norbert Rechlin, Vertriebsleiter Deutschland, Christof Biba, Geschäftsleitung Wagner & Co, Günther Cramer, BSW Vorstand u. Vorstandsprecher SMA, Andreas Knoch, Geschäftsleitung Wagner & Co, Andreas Wagner, Geschäftsleitung Wagner & Co u. Vorstandsmitglied des BSW

Marburg, 11. Februar 2011. Unter dem Motto: „Gemeinsam blicken wir in die Zukunft“ findet alljährlich der Wagner-Solargipfel in Marburg statt. Einen Ausblick in die Zukunft der Solarstrombranche gab in diesem Jahr Gastredner Günther Cramer, Vorstand des BSW (Bundesverband Solarwirtschaft) und Vorstandssprecher von SMA.

 

Am 10. und 11. Februar lud Wagner & Co seine Premiumpartner zum alljährlichen Jahresauftakt-treffen nach Marburg. In der Stadthalle wurden Neuheiten, Entwicklungen und Trends für das kommende Solarjahr präsentiert. In zahlreichen Workshops hatten alle Teilnehmer die Möglichkeit sich intensiv zu informieren sowie sich mit anderen Kollegen der Branche und Experten von Wagner & Co auszutauschen.  

Besonderes Interesse weckte das neue Auslegungstool SUNoptimo PV, das kurz vor der Markteinführung steht und demnächst den Partnern von Wagner & Co zur Verfügung stehen wird. Das Programm gibt den Handwerkern ein Werkzeug an die Hand, das die einfache Erstellung eines für den Kunden aussagekräftigen Angebotes ermöglicht. Modultyp, Netzeinspeiser, Fläche oder die gewünschte Leistung können mit nur wenigen Mausklicks eingebunden werden. Die Ertrags- und Wirtschaftlichkeitsprognose einer geplanten Solarstromanlage lassen sich damit schnell berechnen und anschaulich darstellen. Ein praktisches Anwendungstool von dem Handwerker und Kunden gleichermaßen profitieren werden.

Abschließender Höhepunkt der Veranstaltung war der Gastvortrag des BSW Vorstandes Günther Cramer zum Thema Zukunftsperspektiven des Solarstroms in Deutschland. „Die Entwicklung des deutschen PV-Marktes kommt in eine entscheidende Phase und muss von Politik, Gesellschaft und Wirtschaft mitgetragen werden“, so Cramer vor mehr als 200 Handwerkern. Er stellte die Photovoltaik Roadmap 2020 vor, die klare Ziele, Visionen und Maßnahmen für die nächsten Jahre aufzeigt und fordert. 

Gut gelaunt und mit vielen Informationen und Visionen im Gepäck reisten die Teilnehmer Freitag Nachmittag wieder ab. 

BSW Vorstand Günther Cramer

BSW Vorstand Günther Cramer

Solargipfel 2011

Solargipfel 2011

Weil Energie von der Sonne kommt!
Die meisten herkömmlichen Energiereserven reichen nur noch wenige
Jahrzehnte und werden stetig teurer. Die Energiemenge, die jährlich von
der Sonne produziert wird, beträgt etwa das 2.850-fache des weltweiten Bedarfs.
Unbegrenzt, kostenlos und umweltfreundlich…  

Archive