Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen informiert: Zweite Bundesförderung für „Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland“ gestartet

19. September 2017

Seit dem 14.09. bis zum 30.10.2017 können Anträge für das Förderprogramm für Ladesäulen gestellt werden. Jeder Normalladepunkt bis einschließlich 22 kW Ladeleistung wird mit max. 40 Prozent gefördert, wenn die Bedingungen des Programms erfüllt sind und ein Antrag gestellt wird. Dies gilt für alle bei Wagner Solar erworbenen Ladesäulen. Der Höchstbetrag ist auf 2.500 Euro gedeckelt. Wichtigste Förderbedingung: Die Ladesäulen müssen mit Strom aus erneuerbaren Energien oder vor Ort eigenerzeugtem regenerativen Strom versorgt werden.  Mit der Maßnahme wird die Errichtung von bis zu 12.000 Normal- und 1.000 Schnellladepunkten gefördert.

Details und die Möglichkeit, einen Online-Antrag zu stellen, finden Sie hier.

Archive