Deutschlands erste Solarstromanlage zur Netzeinspeisung wird 25 Jahre

Vor 25 Jahren ging in Deutschland die erste Solarstromanlage ans Netz. Verwirklicht wurde das damals noch sehr abenteuerliche Projekt von Peter Jacobs, Diplom-Physiker und Mitbegründer der Wagner & Co Solartechnik GmbH.

Pfarrer Breidert hier vor seinem Haus, auf dessen Dach die erste Solarstromanlage zur Netzeinspeisung in Deutschland installiert wurde.

Pfarrer Breidert hier vor seinem Haus, auf dessen Dach die erste Solarstromanlage zur Netzeinspeisung in Deutschland installiert wurde.

19. April 2013

Wie alles begann
Wagner & Co installierte bereits im Sommer 1978, noch bevor das Unternehmen offiziell gegründet wurde, seine erste Solarwärmeanlage. Je mehr Solarwärmeanlagen im Laufe der Jahre in ganz Deutschland hinzu kamen, umso bekannter wurde das Unternehmen, das zu den Solarpionieren gehört.

Anfang 1988 kamen dann zwei junge Männer zu Peter Jacobs, dem heutigen Personalchef des Unternehmens, der sich seinerzeit auf den Aufbau der Solarstromsparte konzentrierte.

 Peter Jacobs erinnert sich
„Die beiden Männer, die schon auf den ersten Blick der alternativen studentischen Szene zuzuordnen waren, packten eine Elektronik ohne Gehäuse aus einem Karton und erklärten mir, das sei ein Netzentlastungsgerät“, erinnert sich Jacobs. „Damit könne man den Solarstrom in 220V Wechselstrom wandeln und über eine Steckdose direkt ins öffentliche Netz einspeisen“, so Jacobs weiter. „Wenn man im Haus weniger Strom verbrauche als die Solarmodule erzeugten, liefe der Stromzähler rückwärts. Auf dieses Stromguthaben könne man dann später bei schlechtem Wetter oder in der Nacht zurückgreifen.“ Der erste Gedanke, der Jacobs durch den Kopf schoss, war: „Eine hübsche Lösung für ein Problem, das keiner hat.“ Die mit Solarmodulen erzeugte kW-Stunde kostete damals noch mehr als 5 DM. Der Strombezug aus dem Netz kostete aber nur rund 20 Pfennige. Wer sollte also so etwas kaufen?

(Zum Vergleich: Eine Kilowattstunde Solarstrom kostet heute bei neuen Solarstromanlagen ca. 12 Cent. Eine Kilowattstunde vom Stromversorger kostet zwischen 25 und 27 Cent.) 

Der Zufall stand Pate
Aber der Zufall wollte es, dass Wagner & Co tatsächlich zwei Kunden fand. Diese waren erklärte Gegner von Atomstrom und begeistert von der Idee, aus Sonnenenergie nicht nur Wärme, sondern auch Strom herzustellen. Einer von ihnen war Pfarrer Breidert aus Staufenberg bei Gießen. Er war bereits stolzer Besitzer einer Solarwärmeanlage aus dem Hause Wagner & Co. Pfarrer Breidert war wild entschlossen, nun auch eine Solarstromanlage zu installieren. Im April 1988 ging so Deutschlands erste kommerzielle Solarstromanlage ans Netz. 

Ein Filmteam der ARD wurde auf die Anlage aufmerksam, kam vorbei und dokumentierte die Solarstromanlage. Der Beitrag wurde im Juli 1988 in der Sendung Plus-Minus ausgestrahlt. Ein ausführlicher Artikel in der Zeitschrift „Sonnenenergie & Wärmepumpe“ folgte (heute die Zeitschrift: Sonne Wind & Wärme).

Die Solarstromanlage wurde im Frühjahr 1989 noch einmal auf 1088W aufgerüstet und erhielt ein besseres Netzentlastungsgerät. Im Laufe der Jahre zog die Anlage mehrfach mit ihrem Besitzer um und leistete ihm immer gute Dienste. 

Im Jahr 2008 hat Wagner & Co die Netzeinspeisungsanlage im Rahmen seines 30-jährigen Firmenjubiläums zurück erworben.

Energiefreiheit
Unabhängige Energie zu erzeugen, die außerdem noch kostenlos und umweltfreundlich ist, war schon damals ein faszinierender Gedanke und ist es heute, im Zuge immer knapper und teurer werdender konventioneller Energieträger, mehr denn je. Solarstrom hat sich seit vielen Jahren auch über Deutschland hinaus als beliebte erneuerbare Energie etabliert und ist ein wesentlicher Baustein zum Gelingen der Energiewende. 

Wagner & Co – mehr als 30 Jahre Solartechnik aus Leidenschaft
Wagner & Co zählt zu den Solarpionieren und wurde 1979, von neun in der Ökologiebewegung der 70er Jahre engagierten Studenten, gegründet. Was einst als idealistisches Ziel einer kleinen Gruppe begann, ist heute ein international agierendes Unternehmen geworden, das seit mehr als 30 Jahren Solarwärme- und Solarstromsysteme sowie ergänzende Heiz- und Speichertechnik vertreibt. 

Machen Sie mit uns eine kleine Zeitreise<br > und erfahren Sie, wie Wagner & Co entstand: Firmengeschichte

 

Autorin: Karin Weckesser

Dipl.-Phys. Peter Jacobs, Mitbegründer von Wagner & Co Solartechnik

Dipl.-Phys. Peter Jacobs, Mitbegründer von Wagner & Co Solartechnik

Archive