Film zur Energiewende „Die 4. Revolution“ – heute im Fernsehen

3. Mai 2011

4th-revolution

Der visionäre und absolut empfehlenswerte Dokumentarfilm „Die 4. Revolution – Energy Autonomy“ wird heute abend als Erstausstrahlung auf ARTE gezeigt.  ARTE- Themenabend „Freie Energie für alle!“ am 03.05.2011 um 20.15 Uhr. Wagner & Co ist einer der Sponsoren des Films.

 

„Wir stehen vor einer industriellen Revolution“ – das ist die aktuelle Position der neu eingesetzten Ethik- Kommission der Bundesregierung. Der von dem Team um Regisseur Carl-A. Fechner nach intensiven weltweiten Recherchen entwickelte Dokumentarfilm DIE 4. REVOLUTION – Energy Autonomy zeigt, wie der Aufbruch in diese Revolution auch international aussehen könnte: „Spannend, erhellend und Mut machend“ postuliert der STERN. 2010 war Fechners Werk Deutschlands meist gesehener Kino-Dokumentarfilm.

Am 3. Mai 2011 zeigt ARTE um 20.15 Uhr den Dokumentarfilm im Fernsehen. Im Anschluss wird die Vision von 100% Erneuerbare Energien in einer Gesprächsrunde mit einem deutschen und französischen Spezialisten diskutiert.

„Es könnte gut sein, dass dieser Film tatsächlich eine Revolution startet“, befand SPIEGEL ONLINE zum Kinostart. Wer sich ein aktuelles Bild dazu machen will, wie die Welt aussehen könnte, wenn die gewünschte „Energiewende“ vollzogen wird, dem wird Fechners Dokumentarfilm einen besonders genussreichen Filmabend bescheren. In vier Jahren Arbeit im Verborgenen schufen die Filmemacher ein Werk, das in sieben Sprachen übersetzt und auf zahlreichen internationalen Film Festivals gezeigt wird. Ab Juni 2011 erscheint der Film als DVD im Handel.

Ein Film zum Umbruch in Deutschland – empfohlen von Pädagogen, Politikern, Wirtschafts- und Bildungsexperten.

Hintergründe zu dem Film DIE 4. REVOLUTION – Energy Autonomy
(…)
Was den Film darüber hinaus besonders macht, ist neben seiner ausgefeilten Dramaturgie die Brücke, die Fechners Team von der Industriewelt in die so genannte Dritte Welt schlägt. Dort gibt es Ingenieure wie den malinesischen Entrepreneur Ibrahim Togola, der von einer weltumspannenden Solarbewegung spricht. „Die gleiche Technologie wie in Los Angeles, Paris, Frankfurt, löst auch hier in Mali die Probleme.“ Der Nobelpreisträger Professor Muhammad Yunus erkennt zudem in der solaren Energiewende die entscheidende Möglichkeit für die tausend Millionen Ärmsten der Armen dieser Erde, sich endgültig von Hunger und Armut zu befreien.

Quelle zum Text:

Energy Autonomy – Der Film GmbH
Schwarzwaldstrasse 45
78194 Immendingen
Germany

Fon: +49/ (0) 7462 / 923 92 -14, -23, -24
Fax: +49/ (0) 7462 / 923 92 – 20

info@energyautonomy.org
www.energyautonomy.org
Order a DVD: amazon/Die-4-Revolution

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Archive