Solarwärme von Wagner & Co für größte Brauerei in Uganda

1. Dezember 2011

Autarkes Warmwassersystem SECUterm von Wagner & Co für Nile Breweries in Uganda

Cölbe, 01. Dezember 2011. Im Sommer 2011 installierte das Wagner & Co Partnerunternehmen „Greentech“ aus Nairobi in Kampala/Uganda eine kommerzielle thermische Großanlage für die Warmwasserversorgung der ugandischen Brauerei Nile Breweries.

Getränkekonzern setzt auf Nachhaltigkeit
Die Brauerei Nile Breweries in Kampala/Uganda ist ein Tochterunternehmen des afrikanischen Getränkekonzerns SAB Miller. Dieser verpflichtet sich im Rahmen seiner nachhaltigen Entwicklung zur Einhaltung höchster Sozial- und Umweltstandards. Hierzu gehört auch der verstärkte Einsatz erneuerbarer Energien. Gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) wurde ein Anforderungsprofil zur Beschaffung einer Solaranlage für die Warmwasserversorgung der Nile Breweries erstellt. 

Solarwärmesystem von Wagner & Co für Einsatz in tropischen Ländern
Die Wahl fiel dabei auf das SECUterm Thermosiphon System von Wagner & Co. Das wartungsarme und hoch robuste Kompaktsystem wurde speziell für den langfristigen Einsatz in tropischen Ländern entwickelt und eignet sich auch bestens für den Einsatz unter erschwerten Bedingungen.

Produktmanager Peter Hoenen von Wagner & Co in Deutschland entwickelte zusammen mit Ingenieur Dilesh Karia von Greentech, Partner von Wagner & Co in Nairobi, eine Verschaltung, die es erlaubt, sechs SECUterm Systeme miteinander zu einer Großanlage zu kombinieren. 

Ökologische Warmwassererzeugung für 120 Menschen
Das Solarsystem versorgt nun die Kantine, die sanitären Einrichtungen, die Duschen der Schichtarbeiter sowie eine Klinik der Brauerei Nile mit ausreichend warmem Wasser, ohne auf Strom oder Brennstoffe angewiesen zu sein. Der Warmwasserbedarf von 120 Menschen kann so sicher, umweltfreundlich und kosteneffektiv gedeckt werden.

 

Archive