Wärmerückgewinnung einfach erklärt

2. November 2015

Wärmerückgewinnung – Duschen und Sparen gehen Hand in Hand

Etwa 30% der eingesetzten Energie für die Wärmeversorgung werden für die Warmwasserbereitung eingesetzt, bei Passivhäusern mit einem sehr geringen Heizwärmebedarf sogar bis zu 50%. Der Großteil – bis zu 80% – entfällt dabei auf die Warmwasserbereitung beim Duschen. Der überwiegende Teil dieser Wärme geht ungenutzt mit dem gering verschmutzten Abwasser verloren.

Hier setzt ECOshower an. Der Abwasserwärmetauscher ist im Ablaufrohr oder in der modernen Ablaufrinne der Dusche integriert. Mit Hilfe des warmen Abwassers wärmt ECOshower das kalte Wasser auf dem Weg zur Dusche vor. Bereits wenige Sekunden nachdem das etwa 35°C warme Duschwasser durch den Abfluss läuft, wird vorgewärmtes Kaltwasser über die Duscharmatur beigemischt. Im Moment des Wärmeverbrauchs wird so die Wärme zu einem Großteil zurückgewonnen und unmittelbar wieder genutzt. Der Anteil heißen Wassers aus dem Durchlauferhitzer oder Warmwasserspeicher vermindert sich.

Zwei Varianten des Abwasserwärmetauschers stehen zur Verfügung: ECOshower Duschrohr und ECOshower Duschrinne.
Das ECOshower Duschrohr hat den Wärmetauscher in einem Fallrohr eingebaut. Diese besonders effiziente und wartungsfreie Ausführung erreicht einen Wärmerückgewinnungsgrad von bis zu 65%.

Bei der ECOshower Duschrinne liegt der Wirkungsgrad systembedingt bei 50 bis 55%. Dieses System eignet sich besonders bei Badsanierungen oder dort, wo die Verlegung eines Fallrohrs nicht möglich ist. Die herausnehmbare Verteilerplatte mit Geruchsverschluss erleichtert die Reinigung gegenüber vielen üblichen Aufbauten.

Besonderes Energieeinsparungspotential erreicht das System auch in Hotels und Wohnheimen, Sporthallen, Fitnesscentern und Schwimmbädern. Ein weiterer positiver Effekt: Durch die unmittelbare Wärmerückgewinnung vergrößert sich in gleichem Masse die Verfügbarkeit an Warmwasser.

Was bedeutet dies für die Installation in einem Einfamilienhaus mit vier Personen und normaler täglicher Nutzung der Dusche bei folgenden Annahmen: Duschwassermenge pro Duschgang ca. 50 l, Duschtemperatur 42°C, mittlerer Wirkungsgrad der ECOshower Wärmerückgewinnung 60%, Wirkungsgrad der Warmwasserbereitung mit Gaszentralheizung 70%?
Energieeinsparung ca. 2.180 kWh pro Jahr entspricht etwa 218 m³ Gaseinsparung. Bei aktuell 0,6 €/m³ würde sich die Investition schon nach vier bis fünf Jahren amortisieren, und das sogar ohne Berücksichtigung steigender Energiepreise.

Der einfache Aufbau des Systems ist verschleiß- und wartungsfrei und vom TÜV Rheinland zertifiziert. In den Niederlanden wird das System seit über zehn Jahren eingesetzt. Die hygienische Unbedenklichkeit wurde bereits 2002 von europäischen Prüfinstitut TNO R2002/241 bestätigt.

Archive