Wagner & Co unterstützt soziale Einrichtungen in Togo

Wagner & Co Solartechnik unterstützt auch in diesem Jahr zu Weihnachten wieder mehrere soziale Projekte. Der Verzicht auf größere Weihnachtsgeschenke war bereits im vergangenen Jahr bei Geschäftskunden und –partnern auf sehr positive Resonanz gestoßen. In diesem Jahr gehen Strom und Wärme dank Sonnenenergie in den westafrikanischen Staat Togo.

Die Mediathek in Sokodé / Togo. Im Frühjahr 2013 wird dort das Backup-System auf dem Dach installiert, um eine konstante Stromversorgung sicherzustellen.

Die Mediathek in Sokodé / Togo. Im Frühjahr 2013 wird dort das Backup-System auf dem Dach installiert, um eine konstante Stromversorgung sicherzustellen.

13. Dezember 2012

Nicht nur zur Weihnachtszeit…
Nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern regelmäßig fördert Wagner & Co Solartechnik ausgewählte soziale und nachhaltige Projekte. Es geht dabei nicht ausschließlich um Sachspenden, sondern häufig auch um den Transfer von Know-how und den kostenfreien Einsatz von Manpower. In diesem Jahr wurden bereits einige dieser Projekte realisiert. So konnten in Tansania ein Solarstromsystem für ein Waisenhaus in Ilula, ein Solarstromsystem für eine Schule in Bagamoyo und ein Solarstromsystem für ein Krankenhaus in Lutindi realisiert werden. Weitere Infos: Nachhaltiger Technologietransfer für Tansania

Energie mit der Kraft der Sonne
Mit seinem Weihnachtsprojekt unterstützt Wagner & Co dieses Jahr die Urbis Foundation, eine Stiftung für Umwelt und internationale Solidarität, mit kostenfreier Planung und Installation mehrerer Solaranlagen. An drei Krankenhäusern in Togo werden SECUterm Warmwassersysteme installiert. Bereits 2011 wurde ein Warmwassersystem für ein Hospital im Norden Togos in Betrieb genommen. Für Industrieländer undenkbar, musste das Wasser dort bis dahin über offenem Feuer erhitzt werden. 

Der Computerraum der Mediathek in Sokodé. Die PCs verfügen über Internetanschluss.

Der Computerraum der Mediathek in Sokodé. Die PCs verfügen über Internetanschluss.

Ein weiteres Projekt ist die Installation eines solar unterstützten Backup-Systems für ein Jugend-Bildungszentrum in Sokodé in Togo. Das Backup-System wird zukünftig für eine stabile Stromversorgung der Mediathek des Bildungszentrums sorgen, die über eine Bibliothek und Internetzugang verfügt. Zur Zeit kommt es zu häufigen Netzausfällen, die immer wieder zu Schäden an den Computern führen. Dank des Backup-Systems können die Netzausfälle überbrückt werden. Das Backup-System springt bei einem Netzstromausfall automatisch an und schaltet sich wieder automatisch ab, wenn der Netzstrom wieder fließt. Netzautarke Inselsysteme

 

Eine lebenswerte Welt für alle…
Wir arbeiten daran.

Autor: Karin Weckesser

Archive